Erfahrungen & Bewertungen zu N3XT IT Systems UG

FAQ

Unsere Support Mitarbeiter helfen dir, wann immer du Hilfe benötigst!

FAQ

Basic Firewall ermöglicht es Ihnen, den eingehenden IPv4-Verkehr über das Self Service Center zu filtern, ohne dass die Firewall-Software im Cloud-System verwaltet zu werden braucht.

Nachdem die Basic Firewall eingeschaltet wurde, wird aller eingehende IPv4-Verkehr verweigert werden, von den Ausnahmen abgesehen, die Sie selbst definiert haben. Sie können diese Ausnahmen sowohl vor als nach dem Einschalten der Firewall erstellen.

 

Wir müssen Sicherstellen, dass es sich um ihren Account handelt und daher muss eine Verifizierung statt finden.

Senden Sie uns dazu bitte direkt eine Kopie ihres Ausweises, damit wir Ihre Daten abgleichen können.

Sollte dies geklärt sein, erhalten Sie wieder Zugang zu ihrem Account.

 

Ja, wenn Sie einen FTP-Server zur Verfügung haben, können Sie ein BackUp von ihrem Gameserver oder Voiceserver erstellen.

Im Gamepanel können Sie unter "Bacup" die Einstellungen des FTP-Server festlegen und das BackUp erstellen und wiederherstellen.

FTP-SERVER:

FTP-Adresse          = Die IP Adresse des Servers

FTP-Port                = Der Port des Servers

FTP-Benutzername = Der Benutzername zum Anmelden an den Server

FTP-Passwort         = Das Passwort zum Anmelden an den Server

FTP-Pfad                = Der Pfad wo dein BackUp abgelegt werden soll, z.b. /htdocs/csgo/

Auf der XCORE-Startseite finden Sie in der oberen rechten Ecke die Schaltfläche Game Panel. Dort können Sie sich mit ihren Daten einloggen und z.B. ihre Game- oder Voiceserver verwalten.

Sollten Sie ihren Login vergessen haben, können Sie sich über den Kundenbereich ihr Passwort zurücksetzten lassen.
 
Schritt 1:
Loggen Sie sich in den Kundenbereich ein
 
Schritt 2:
Wählen Sie Produkte/Service aus
 
Schritt 3:
Klicken Sie auf den Game/Voiceserver
 
Schritt 4:
Scrollen Sie runter und klicken Sie auf den Reiter Easy-Wi Login und Reset Login um ihre Daten zu ändern
 

Falls Sie unseren Support zu einem Server oder verwandten Themen benötigen, klicken Sie auf der XCORE Startseite auf den Reiter „Support“. Dort haben Sie die Möglichkeit, ein Ticket zu erstellen. Wir werden uns selbstverständlich umgehend dem Problem annehmen.

 

Wir schalten alle unsere Produkte nach direktem Zahlungseingang innerhalb von wenigen *Stunden frei, sobald die Zahlung von unserem System verarbeitet wurde.

Sollten Sie per SEPA Lastschrift oder Vorkasse zahlen, so werden Sie umgehend nach Eingang Ihres Abbuchungsauftrages oder Überweisung freischalten.

Sollten dennoch weitere Fragen zur Zahlungsabwicklung bestehen, wenden Sie sich jederzeit an unseren Support.

 

*Bitte beachten Sie, dass es bei Neukunden vorkommen kann, dass die Bestellung manuell geprüft wird. Dies kann erst in den Öffnungszeiten bearbeitet werden.

Im Shop gibt es die Möglichkeit die Details wie IP, Passwort, etc. einzusehen und den Server zu verwalten.

In dieser Anleitung wird kurz erklärt wo Sie diese Einstellungen finden:

Schritt :

Login in den Kundenbereich

Schritt 2:

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Produkte"

Schritt 3:

Wählen Sie den gewünschten Server aus

Schritt 4:

Hier werden die Details zu ihrem Server angezeigt

Auf dieser Seite kann der Server verwaltet werden und es werden weitere Details angezeigt, wie z.B. der Prozessor und der Arbeitsspeicher

 

Dies bedeutet, dass das Branding im Teamspeak Servernamen „by XCORE-SERVER.DE“ entfernt wurde und der Server deshalb nicht mehr startet. Fügen Sie das Branding einfach in dem Servernamen hinzu und der Server startet wieder.

Sie können ihren Server auch in der Kundenbereich upgraden, um das Branding dauerhaft zu entfernen.

Beachten Sie bitte, die Änderung des Servernamens kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen, bis unser System diese erkennt und die Fehlermeldung entfernt.

Nachdem Sie sich in das Game Panel eingeloggt haben, klicken Sie auf „Voiceserver“ und auf „Übersicht“. Dort wird ihnen der Teamspeak Server angezeigt und unter der Schaltfläche „Token“ wird ihnen ihr Teamspeak Token angezeigt.

Nachdem Sie sich in das Game Panel eingeloggt haben, klicken Sie links auf „Voiceserver“ und anschließend auf „Übersicht“. Dort werden Ihnen die Server IP und der Port angezeigt. Auf der Schaltfläche „Einstellungen“ finden Sie das Passwort und können es anpassen.

Nachdem Sie sich in denTeamspeak 3 Server eingeloggt haben, können Sie die rechte Maustaste drücken, und „Channel erstellen“ auswählen. Jetzt können Sie den Channel-Namen, Passwort, Typ usw. definieren. Bei Channel Typ sollten Sie „Permanent“ auswählen, damit der erstellte Channel nicht wieder verschwindet, sobald Sie ihn verlassen.

 

Dazu müssen Sie sich zunächst in unseren Kundenbereich einloggen.

Als erstes klicken Sie oben auf "Domains", anschließend auf den Schraubenschlüssel auf der rechten Seite. Auf der Linken Seite sehen Sie "DNS Management".

Dort können Sie alle nötigen Einstellungen an Ihren DNS Einträgen vornehmen.

Bei uns ist es möglich GOTV auf einem CSGO Server zu nutzen. Der Port für GOTV ist immer Gameserver-Port +1.

Beachten Sie bitte, dass Sie GOTV zusätzlich zu ihrem Gameserver bestellen müssen, da dieser Dienst nicht inklusive ist.


Wichtig seitdem der Gameserver Token GSLT eingeführt wurde, muss in der Server.cfg ein zusätzlicher Befehl eingegeben werden, dieser lautet: tv_advertise_watchable "1"

 

Beispiel:

Gameserver:

27015

GOTV

27016

 

Um auf den Server via GOTV zu connecten, wird nur der Befehl "connect" benötigt, es muss lediglich der Port angepasst werden (IP Bleibt immer gleich von dem Server).

Beispiel:

Player connect:

connect 192.168.10.99:27015

GOTV connect:

connect 192.168.10.99:27016

***WICHTIG***

Wir haben festgestellt, dass die Funktion "tv_autorecord" fehlerhaft ist.

Die aufgenommenen Demos mit Autorecord lassen sich im nachhinein nicht abspielen und reparieren.

Um Demos aufzunehmen und später verwenden zu können, verwendet bitte folgende Befehle:
Demo starten: tv_record "name"
Demo stoppen: tv_stoprecord

Die Demos müssen dann in den CSGO Ordner des Clients kopiert werden. Im Spiel kann die Demo mit dem DemoUI (Shift+F2) geladen und abgespielt werden.

Eine Alternative zu tv_autorecord ist auch esl_autorecord (esl plugin wird benötigt).
Wenn der Befehl in die Console eingegeben wird, startet die Aufzeichnung sobald das Match beginnt (esl_start). Falls das Match zu ende ist, oder weniger als 2 Spieler auf dem Server sind, wird die Demo beendet.

(Die Befehle können teilweise sowohl in der server.cfg, als auch in die Konsole eingegeben werden.)

Server.cfg Befehle:

tv_enable "1" - GOTV Aktivieren 1, GOTV Deaktivieren 0
tv_autorecord "0" Automatischer Aufnahmemodus, An 1, Aus 0
tv_name "Der Name von euerem GOTV"
tv_maxclients "2" Wieviel Clients zur gleichen Zeit zuschauen dürfen

Konsolenbefehle GOTV:

tv_allow_camera_man <0|1> – Auto director allows spectators to become camera man
tv_allow_static_shots <0|1> – Auto director uses fixed level cameras for shots
tv_autorecord <0|1> – Automatically records all games as GOTV demos. Automatically records every game, demo file name format is auto-YYYYMMDD-hhmm-map.dem
tv_autoretry <0|1> – Relay proxies retry connection after network timeout
tv_chatgroupsize <n> – Set the default chat group size. Set chat group size to n spectators. Only spectators in the same chat group can speak to each other. Chat groups are turned off with “tv_chatgroupsize 0″ and everybody can speak to everybody. Setting chat groups helps reducing chatter noise and saves some bandwidth.
tv_chattimelimit <seconds> – Limits spectators to chat only every n seconds
tv_clients – Shows list of connected GOTV clients.
tv_debug <0|1> – GOTV debug info.
tv_delay <seconds> – GOTV broadcast delay in seconds
tv_delaymapchange <0|1> – Delays map change until broadcast is complete
tv_deltacache <0|1> – Enable delta entity bit stream cache. If enabled on relay proxies it reduces CPU load by caching outgoing entity data.
tv_dispatchmode <0|1|2> – Dispatch clients to relay proxies: 0=never, 1=if appropriate, 2=always
tv_enable <0|1> – Activates GOTV on server.
tv_maxclients <n> – Maximum client number on GOTV server.
tv_maxrate <n> – Max GOTV spectator bandwidth rate allowed, 0 == unlimited
tv_msg <text> – Send a screen message to all clients.
tv_name <name> – GOTV host name. Sets GOTV name as it appears in server browser and scoreboard.
tv_nochat <0|1> – Don’t receive chat messages from other GOTV spectators
tv_overridemaster <0|1> – Overrides the GOTV master root address. Overrides the master IP broadcast to spectators with a local IP.
tv_password <password> – GOTV password for all clients
tv_port <port> – Host GOTV port. Set the GOTV host port (default 27020). Must be set as srcds start parameter.
tv_record <filename> – Starts GOTV demo recording.
tv_relay <IP> – Connect to GOTV server and relay broadcast.
tv_relaypassword <password> – GOTV password for relay proxies
tv_relayvoice <0|1> – Relay voice data: 0=off, 1=on. If enabled, allow player voice chat if broadcasted.
tv_retry – Reconnects the GOTV relay proxy.
tv_snapshotrate <n> – Snapshots broadcasted per second
tv_status – Show GOTV server status.
tv_stop – Stops the GOTV broadcast.
tv_stoprecord – Stops GOTV demo recording.
tv_timeout <seconds> – GOTV connection timeout in seconds. If a connection times out, the relay proxy tries to reconnect automatically.
tv_title <text> – Set title for GOTV spectator UI
tv_transmitall <0|1> – Transmit all entities (not only director view). By default entities and events outside of the auto-director view are removed from SourceTV broadcasts to save bandwidth. If tv_transmitall is enabled, the whole game is transmitted and spectators can switch their view to any player they want. This option increases bandwidth requirement per spectator client by factor 2 to 3.

Ja, mittels eines FTP-Servers können Sie die Daten Ihres Servers direkt bei uns hoch laden und verwenden.

Im Gamepanel finden Sie in der Navigation unter "Gameserver" den Menüpunkt "Umzugsservice". Dort werden einige Informationen zu dem FTP-Server benötigt.

 

Datenquelle:

FTP-Adresse          = Die IP Adresse des Servers

FTP-Port                = Der Port des Servers

FTP-Benutzername = Der Benutzername zum Anmelden an den Server

FTP-Passwort         = Das Passwort zum Anmelden an den Server

FTP-Pfad                = Der Pfad zu dem Verzeichnis wo dein Gameserver liegt, z.b. /htdocs/csgo/

SSL                       = Ob der Upload SSL-Verschlüsselt werden soll, oder nicht (Muss der

FTP-Server unterstützen)

 

Zielserver:

Adresse   = Die IP Adresse von deinem XCORE-SERVER

Template = Das Game-Template was du mit deinen Daten überschreiben möchtest

 

Die IP Adressen und der dazu passende Port werden von uns vergeben und es ist nicht möglich, diese zu ändern. Falls Sie Probleme mit anderen Spielern haben solltest, können Sie ihren Server per Password oder Whitelist schützen.

Sollte es andere Gründe für eine Änderung geben, kontaktieren Sie bitte unseren Support.